Unsere Helden in der großen Pause

Gesunde Snacks und Schulbrote

Brostedose mit Tiermotiv von Sebra

Für mehr Abwechslung in der Brotdose!

Bevor die Kinder morgens in Richtung Kindergarten oder Schule aufbrechen, bereiten die Eltern meist ein paar leckere Pausenmahlzeiten für die Schützlinge vor. Doch die Gestaltung der Brotdose ist häufig gar nicht so einfach. Oft sind Kinder im jungen Alter noch sehr wählerisch was das Essen angeht. Besonders gesunde Sachen wie Obst und Gemüse sind teilweise noch eher ungern gesehen. Für Eltern ist es wichtig, einen ausgewogenen und abwechslungsreichen Pausen-Proviant für die Kleinen vorzubereiten, ohne dass sie dafür stundenlang am Morgen in der Küche stehen müssen. Schnell und einfach finden wir am besten. Doch das Wichtigste ist, dass die Snacks ganz nach dem Geschmack der Kinder sind, damit sie ihre lecker gefüllte Brotdose auch brav leer wieder mit nach Hause bringen.


Pausenbrot

Pausenbrot-Ideen für Kinder

Langweiliges Pausenbrot war gestern! Bunt belegt mit Wurst, Käse, Salat, knackigem Gemüse und Co. sorgen diese Pausenbrot-Ideen für eine leckere Mahlzeit und sind zudem noch ruckzuck zubereitet. Für Abwechslung sorgst Du mit verschiedenen Brotsorten wie z.B. Vollkornbrot, Dinkelbrot oder Brötchen. Achte darauf: Nimm anstelle von Weizen immer besser Vollkorn und statt Butter lieber Frischkäse. Zwar schmecken Toast und weiße Semmeln köstlich, jedoch enthalten sie nicht so viele wertvolle Ballaststoffe wie Vollkornprodukte, die für ein längeres Sättigungsgefühl bei uns sorgen können. Bei dem Belag kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen, doch sollte zu Käse und Wurst auch etwas Gesundes wie Salatblätter und anderes Gemüse kombiniert werden.

Brotdose von Liewood

Gesunde Snacks für Schulkinder

Im Handel gibt es zahlreiche Lebensmittel für Kinder, die den Eltern den Alltag erleichtern sollen. In den Regalen finden wir viele Produkte im Mini-Format, von Quetschjoghurts über kleine Kekspackungen bis hin zu Mini Chipstütchen. Alles einzeln in Plastik verpackt, warten die Produkte darauf von den Eltern in die Brotdosen der Kinder verstaut zu werden. Nicht nur umweltschädlich, sondern auch ungesund. In den meisten Fällen sind nur wenig gesunde Inhaltsstoffe in den Lebensmitteln zu finden und sie bestehen zum großen Teil aus Zucker. Das Sortiment wächst stetig, aber das Bewusstsein der Eltern auch. Wenn die Kinder gerne naschen, kann gerne auch mal was Süßes in die Brotdose getan werden. Es gibt viele gesunde Naschereien - die kaum Zucker enthalten, - wie Nüsse, Trockenobst oder Fruchtriegel.


Ein bisschen Tricksen schadet nicht

So begeisterst Du Deine Kinder für ihr Schulbrot

Pausenbrot

Sei bloß keine lahme Stulle!

Das frische Mäuse-Sandwich klingt irgendwie spannender als das "Käsebrot", oder? Das Räuberbrot mit Teufelswurzel hat auch schon eher meine Aufmerksamkeit als die "Leberwurststulle mit Radieschen". Lass Dir einfach ein paar coole Namen einfallen oder entwickle zusammen mit den Kids einen super Namen für ihr Schulbrot. Vielleicht angelehnt an ihre Helden aus Lieblingsserien oder Bücher.

Tostbrot mit  Fuchs bemalt

Eine kleine Geschichte

Verstecke als Überraschung in der Brotdose eine kleine Geschichte, einen Witz, ein kleines Rätsel, ein Foto oder einfach einen Knutschmund mit Deinem Lippenstift. Die liebevolle Überraschung wird Deinem Kind direkt ein Gefühl von zuhause geben und zuhause schmeckt's bekanntlich am besten!

Brot

Ausgestochen scharfe Brote

Schnapp' Dir die liebsten Keksformen Deiner Kinder und bring die Brote der Kleinen in eine Stern- oder Herzchenform. So macht Pausenbrot Spaß! Und ja, du wirst den Rand dann essen müssen. Das bleibt nicht aus. 

Obst und Gemüse

Unsere Favoriten für einen gesunden Pausen-Snack

Gute Kohlenhydrate von Vollkornprodukten, Vollfett Frischkäse und Joghurt, Gemüse und ganz viel Obst. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt fünf Portionen Obst und Gemüse als empfohlene Tagesmenge für ausreichend Energie und ein gesundes Abwehrsystem. Das beste Obst zum Verpacken und Mitnehmen sind Weintrauben, Blaubeeren und Aprikosen. Die werden nicht braun und sind einfach zu essen. 

Im Sommer sind Erdbeeren oder Wassermelone auch immer ein gern gesehenes Highlight in den Boxen der Kleinen. Dort muss allerdings drauf geachtet werden, dass die Brotdose auch auslaufsicher ist. Unser Lieblingsgemüse To-Go sind Karottensticks, Gurkensticks, Paprikasticks, Radieschen und Kirschtomaten.