Lifestyle

So entfernst Du Aufkleber und Sticker von Geschirr

Wir kennen es alle: die lästigen, aber notwendigen Klebe-Etiketten auf der neuen Kaffeetasse oder dem neuen Geschirrset, die einfach nicht richtig abgehen. Man kratzt und schrubbt, doch die Preisschilder oder Etiketten lassen sich oft nicht ganz ohne Rückstände entfernen.

Sticker mit Spülmnittel

Damit ist ab jetzt Schluss! Wir haben Dir unsere 8 Top-Tipps zusammengestellt, damit du nie wieder mit lästigen Stickern zu kämpfen hast.

1. Sticker entfernen mit Hitze

Viele Sticker kleben mit sogenannten Schmelzklebstoffen. Das bedeutet, sie sind mit Hilfe von ein wenig Hitze kinderleicht zu entfernen. Greife am besten zu Deinem Föhn und richte ihn für ein paar Minuten auf den Sticker. Nach kurzer Zeit sollte sich der Sticker ganz einfach abziehen lassen. Alternativ kannst Du Dein neues Produkt auch für etwa zehn Minuten in heißem Wasser ruhen lassen und den Sticker anschließend ebenso einfach abziehen.

2. Etiketten entfernen mit Spülmittel

Sollte Hitze Dich nicht weitergebracht haben, dann kann Dein Spülmittel weiterhelfen. Heißes Wasser und Spülmittel tupfst Du zusammen auf den Sticker und lässt die Mischung etwa eine Minute einwirken. Der Klebstoff sollte sich nun lösen und der Sticker kann dann ganz einfach entfernt werden.

3. Nagellackentferner & Spiritus zum Entfernen von Preisschildern

Viele Klebstoffe sind lösemittellöslich und lassen sich somit hervorragend durch Aceton und Spiritus entfernen. Aber Achtung: Manche Materialien reagieren empfindlich auf Lösemittel. Im Falle von Glas kannst Du die Methode sorgenfrei anwenden, doch sei z.B. bei Holz lieber vorsichtig.

Handdesinfektionsmittel und Geschirr

4. Handdesinfektionsmittel als Lösungsmittel für Aufkleber

Handdesinfektionsmittel eignet sich fast genauso gut wie Aceton oder Spiritus, ist dabei allerdings viel sanfter und eignet sich somit auch bei empfindlichen Materialien.

5. Essig löst Sticker zuverlässig ab

Auch Essig kann Dir dabei helfen, die lästigen Klebe-Etiketten zu entfernen. Du tupfst oder kippst ganz einfach eine kleine Menge Essig direkt auf den Sticker, lässt ihn kurz einwirken und kannst ihn dann problemlos abziehen.

6. Mit Zitronensaft gegen Klebe-Etiketten

Kein Fan von Essiggeruch? Kein Problem! Schnapp' Dir einfach eine Zitrone aus Deinem Kühlschrank. Etwas Zitronensaft auf den Sticker getupft und nach nur kurzer Einwirkzeit kannst Du, genau wie beim Essig, Klebe-Etiketten kinderleicht abziehen.

Sticker auf Geschirr

7. Alles in Butter: Fett als Lösungsmittel gegen Aufkleber

Die letzte Art von Klebstoffen sind fettlösliche Klebstoffe. Ist alles andere gescheitert, so kannst du fetthaltige Helfer probieren. Butter, Margarine, Speiseöl oder andere fetthaltige Substanzen sind hierbei perfekt geeignet. Wie auch bei den vorherigen Mitteln, heißt es hier: Drauftupfen, einwirken lassen, abziehen und Vorsicht bei empfindlichen Materialien.

8. Mit Tesafilm die Rückstände von Aufklebern entfernen

Oftmals bleiben von vorherigen Entfernungsversuchen kleine Reste des Stickers übrig. Sie lassen sich nur sehr schwierig mit den Fingern entfernen. Tesafilm kann hierbei ein sehr nützliches Hilfsmittel sein.

Mit unseren 8 Tipps bist Du die hartnäckigen Sticker im Handumdrehen los und kannst Dein brandneues Geschirr umso mehr genießen.

Lass Dich hier zu neuem Geschirr inspirieren:

 

Geschirr-Set Schalen Nordic Sea, 3-tlg.
Broste Copenhagen
43,90 €
Bald zurück
Geschirr-Set Sandrine in Blau, 6-tlg.
Bloomingville
105,90 €
Bald zurück
Geschirr-Set Sandrine in Grau, 6-tlg.
Bloomingville
104,90 €
Bald zurück
Geschirr-Set Amera, 6-tlg.
Lene Bjerre
64,90 €