Scandi Style

Scandi Style
Scandi Style

296 Artikel

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 5

296 Artikel

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 5

Scandi Style - nordisch clean und absolut angesagt

Skandinavische Freundlichkeit in Deinen vier Wänden

Spätestens seit der bekannte, schwedische Möbelriese in den Großteil unserer Wohnungen eingezogen ist, nahm der Siegeszug des Scandi-Looks auch in Deutschland seinen Lauf. Authentisch und lässig, hell und freundlich, ungezwungen und sympathisch, einfach und gradlinig sind wohl die am häufigsten benutzen Begriffe, um diesen Einrichtungsstil zu beschreiben. Wir haben für Dich eine kurze Übersicht der wichtigsten Merkmale zusammengestellt, sodass Du sofort mit der Gestaltung Deines Zuhauses loslegen kannst.

Farben und Muster im skandinavischen Einrichtungsstil

Der nordische Einrichtungsstil ist der Lebensweise der Skandinavier nachempfunden. Durch die langen, dunklen Winter lieben die Skandinavier helle Farben. Deshalb sind Wände in Weiß, hellem Grau und kühlem Blau gehalten. Auch Pastellfarben, Beige- und Pudertöne eignen sich hervorragend, um Akzente in der Wand- und Raumgestaltung zu setzen. Als Kontrast werden oft Gegenstände mit geometrischen Mustern wie Rauten, Dreiecke und Kacheln eingesetzt. Toll wirken hier die Regalboxen von Bloomingville, in denen u.a. Kerzen und Windlichter wunderbar präsentiert werden können. Motive aus der Natur wie Tiere, Bäume und Fabelwesen sind zudem keine Seltenheit. Wie wäre es also mit einem Geweih von Speedtsberg, welches du geschickt in Dein Zuhause integrieren kannst?!

Gradlinige Formen geben den Ton an

Die Einrichtung im Scandi-Stil ist gradlinig, sodass z.B. Regale, Sofas und Stühle kantige Formen vorweisen. Insbesondere Möbel aus den 50er und 60er Jahren lassen sich gut in den Scandi-Look integrieren. Der Raum wirkt immer aufgeräumt und ordentlich. Durch diese Gradlinigkeit wird eine neutrale Atmosphäre geschaffen, sodass dieser Stil sowohl urban und industriell aber auch ländlich interpretiert werden kann.

Da Skandinavier sehr naturverbunden sind, haben sie einige Formen übernommen, um eine möglichst natürliche und harmonische Umgebung zu schaffen. Organische oder der Natur entnommene Formen lassen sich vor allem bei Lampen, Beistelltischen und Vasen finden. Speedtsberg, HK Living, Boltze und Co setzen dies in ihren Kollektionen wunderbar um und entzücken mit skandinavischer Deko.

Die verwendeten Materialien im Scandi-Stil

Bei der Materialwahl vertrauen die Skandinavier wiederum auf die Natur. Gerne wird helles Holz verwendet, welches in ihren weitläufigen Wäldern großzügig zu finden ist. Fichten, Birken und Kiefer werden mit Weiß kombiniert und zu vielfältigen Möbel- und Dekorationsstücken verarbeitet. Diese strahlen zum einen eine warme Atmosphäre aus und zum anderen sind es nachwachsende Rohstoffe.

Bei Wohntextilien wird auf Leinen, Baumwolle und Leder gesetzt, woraus Vorhänge und Bezüge designed werden. Basierend auf einer langen Tradition sind auch handgefertigte Glas und Porzellanelemente, wie z.B. in Form von Tellern, Tassen und Schüsseln, ein Bestandteil des skandinavischen Einrichtungsstils.

Durchdachte Dekoration: Schlicht und einladend

Auch in Sachen Dekoration ist der Skandinavier eher schlicht und clean unterwegs. Dennoch sind sie darauf bedacht, dass die Räume keinesfalls unterkühlt wirken. Große und kleine Glasvasen von Speedtsberg, Nordal und Bloomingville fügen sich ideal in den nordischen Einrichtungsstil ein. Gefüllt mit einzelnen grünen Zweigen oder Wiesensträuchern wirken sie belebend. Beliebt sind auch die großen Holzbuchstaben von Design Letters, um gekonnt Akzente im Wohnraum zu setzen.

Bilder mit Motiven der Flora und Fauna wie die von HK Living stellen die Verbundenheit zur Natur her. Dies wird z.B. auch auf Wohntextilien übertragen. Schmetterlinge und Blätter zieren die Kissen der dänischen Marke RICE, Vogeldrucke die von A.U Maison und Atomic Soda. Geometrische Muster wie bei present time, Strömshaga und House Doctor sind Hingucker in der cleanen Einrichtung. Da die Skandinavier gerne geometrische Elemente in ihre Einrichtung integrieren, empfehlen wir die Drahtkörbe in Kupfer und Gold von Bloomingville, GreenGate und Madam Stoltz.

Und das Beste kommt zum Schluss: Trotz ihrer cleanen und zurückhaltenden Einrichtung sind die Skandinavier für eine Überraschung gut. Eine kindlich-verspielte Ader haben sie – der coole Minimalismus wird zum Beispiel mit einem niedlichen Tipi-Zelt wie von Bloomingville und A Little Lovely Company mitten im Wohnzimmer gebrochen. Bestückt mit einem hübschen Fell schaffst Du Dir ein wahres Kuschelparadies in Deinem Wohnzimmer.

Wenn Du ein ordentlich aussehendes Heim bevorzugst, welches trotzdem warm und einladend aussieht, dann wird der skandinavische Einrichtungsstil genau Deinen Geschmack treffen. Lass Dich von unseren Scandi Marken Bloomingville, House Doctor, Nordal und all den anderen inspirieren und werde selbst kreativ, aber vergiss niemals: „Keep it simple!“

Loading...